Rainer J. G. Schmidt

Gitarrenkurse und Musik-Therapie

~ Interkulturelles Lernen in Mitterfels ~

Sechs junge Flüchtlinge lernen das Gitarrenspiel
anhand von beliebten Volksliedern und Schlagern

Sechs junge Flüchtlinge lernen bei Rainer Schmidt das Gitarrespiel


Sechs junge Flüchtlinge lernen bei Rainer Schmidt (Zweiter von rechts) das Gitarrespiel. Mit im Bild Wolfgang Hammer (hinten) und Bernhard Plail, Geschäftsführer der KEB Straubing-Bogen. (Foto: erö)

Sechs junge Männer zwischen 15 und 28 Jahren sitzen erwartungsvoll im Kreis, halten ihre Gitarren im Arm und lauschen aufmerksam den Worten von Rainer Schmidt. Er wird den Asylbewerbern Unterricht im Gitarrespiel geben und verspricht „Gitarre lernen in sechs Wochen“. Es geht gleich munter los, denn „mit Musik ist alles leichter“, meint Rainer Schmidt, erfahrener Gitarrenlehrer. Begonnen wird erst einmal mit einem flotten, gemeinsamen Lied und einem Refrain, den auch die Schüler schnell nachsingen können. Die Stimmung ist gut, und dann beginnen die Erläuterungen zur Gitarre.

Initiator des Gitarrenprojektes ist Wolfgang Hammer, der den „Helferkreis Asyl – interkulturelles Lernen“ ins Leben gerufen hat und eine Gruppe unbegleiteter junger Erwachsener betreut. Hammer hat sich um Gitarrenspenden bemüht und mit Rainer Schmidt Kontakt aufgenommen. Schmidt wiederum ist bei der Katholischen Erwachsenenbildung KEB Straubing-Bogen als Gitarrenlehrer aktiv und erklärte sich bereit, die jungen Flüchtlinge zu unterrichten. Mit 410 Euro aus Fördermitteln des Bistums Regensburg für die Flüchtlingsarbeit wird der Gitarrenkurs gesponsert. Damit ist für das komplette Zubehör wie Lehrbuch, Tragband, Stimmhilfen und Notenständer sowie Fußschemel gesorgt. Die Schüler beteiligen sich mit zwölf Euro an den Kosten.

Ja, die Stimmung unter den Musikschülern, denen sich auch Wolfgang Hammer angeschlossen hat, ist gut an diesem ersten Gitarrenabend. Viel gibt es zu lernen, angefangen vom Stimmen des Musikinstrumentes, vom Aufbau der Gitarre, von der Anordnung der Saiten bis hin zur richtigen Spielhaltung. Im Gitarrenlehrbuch ist alles auch bildlich dargestellt. Es geht um die Fingerhaltung, um kurze Fingernägel und die ersten Griffe. Die klingen bei einigen Schülern schon überraschend melodisch. Schmidt spart nicht mit Lob und macht kein Drama daraus, dass an der Gitarre des 15-jährigen Bakal eine Saite reißt.

Auf beiden Seiten wird viel Geduld geübt und die Schüler helfen sich gegenseitig. Zur Entspannung werden zwischendurch einfache Volkslieder gesungen. Und ganz nebenbei wird ständig die deutsche Sprache geübt. Zum Schluss gibt Schmidt seinen Schülern einige Tipps mit auf den Weg: „Wichtig ist, dass ihr jeden Tag regelmäßig übt und eure Gitarre streichelt“, meint er und teilt gegen schmerzende Fingerkuppen eine heilende Beinwellsalbe aus. Wer den ganzen Kurs durchhält, darf als Abschiedsgeschenk die Gitarre behalten.

(Quelle: Elisabeth Röhn, in: Bogener Zeitung vom 18. Januar 2016)

Zwei meiner Schülerinnen beim fröhlichen üben


Gitarren-Kurse zur Lied-Begleitung

Auch angeblich unmusikalische Menschen können, in nur 6 Wochen die Grundlagen der Gitarren-Spiels zur Liedbegleitung erlernen und so mit ihren Lieblingsliedern ihr Leben bereichern! Gedanken und Gefühle durch singen und musizieren auszudrücken, macht glücklich, weckt heilende Kräfte und knüpft Verbindungen von Mensch zu Mensch und von Herz zu Herz!

Rainer J. G. Schmidt hatte sehr darunter zu leiden, daß er als unmusikalisch abgestempelt wurde und kein Musikinstrument erlernen durfte. Er entwickelte deshalb zusammen mit seinem Bruder Stephan ein Lehrprogramm ohne Noten, aber mit CD, nach dem bereits über 250.000 Menschen erfolgreich gelernt haben, die Lieder ihrer Wahl auf der Gitarre zu begleiten und das schon nach wenigen Wochen, bei nur 20 Minuten Übungszeit täglich!

Kosten des Gitarren-Unterrichtes beim Autor
Der Einzelunterrich für je 3 Stunden zu 60 Minuten kostet 150,- €, der Gruppenunterricht für 2 Personen 150,- €, für 3 Personen 80,- € und für 4 Personen 60,- und für 5 bis 6 Personen je 100,- €.

Regelmäßig biete ich in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) auch Gruppenunterricht zum ermäßigten an. Der Gruppenunterricht für jeweils 6 Unterrichtseinheiten von ca. 90 Minuten beträgt bei 4 Teilnehmern dann 90,- € und bei 5 bis 7 Teilnehmern nur 80,- €.

KEB-Gitarrenkurs zur Liedbegleitung für Anfänger ohne jegliche Vorkenntnisse. In nur 6 Wochen lernen Sie schöne Lieder auf der Gitarre begleiten, ohne Noten, aber mit viel Spaß und gute Laune! Der Unterricht findet 6 x Dienstags von 19.30 bis ca. 21.00 Uhr statt. Die genaue Termine finden Sie im KEB-Programmheft, das in allen katholischen Kirchen des Landkreises und bei den Volksbanken ausliegt. Da diese Kurse zu ermäßigter Gebühr meist immer sehr schnell ausgebucht sind, ist eine möglichst rechtzeitige Anmeldung sehr zu empfehlen.

Der Unterricht findet im Gruppenraum meiner Beratungspraxis in 94360 Mitterfels, Burgstraße 7, gegenüber der Kreismusikschule, statt, wo es auch genügend Parkplätze gibt.

Das Lehrwerk „Der neue Weg zur Gitarre“ von von meinem Bruder Stephan und mir, kostet einschließlich CD und Zubehör (Plektrum und Kapodaster) 25,- €. Mit über 250.000 Exemplaren gehört zu den meist verkauften Gitarrenlehrbüchern. Durch die sehr ausführliche Beschreibung und die beiliegende CD mit 50 Liedbeispielen, ist es auch gut für den Selbstunterricht geeignet.

Gitarren und Zubehör Eine passende Übungsgitarren kann für die Dauer des Unterrichtes - gegen eine Leihgebühr von 25,- € - ausgeliehen werden.
Wenn Sie Ihre eigene Gitarre mitbringen, so muß diese erst auf Spielbarkeit überprüft werden und gegebenenfalls muß sie neu besaitet oder justiert werden. Besonders die richtige Saitenlage - also der passende Abstand der Saiten vom Griffbrett - ist für eine leichte und fehlerfrei Spielweise von entscheidender Bedeutung.
Bei älteren Gitarren muß manchmal auch die Stimm-Mechanik ausgetauscht werden, wenn sie nicht mehr störungsfrei funktioniert.
Ein kompletter Gitarren-Service mit Reinigung, Einölen des Griffbrettes, Überprüfung der Saitenlage usw. kostet 25,- €. Die kosten für Material, wie Saiten, Stegeinalge oder neue Mechanik 15,- € usw. kommen noch dazu. Gönnen Sie Ihrer Gitarre einen guten Service, damit Ihrem Schritt in die Zauberwelt der Liedbegleitung auf der Gitarre, nichts mehr im Wege steht!
Über meinen Versand, oder im Rahmen meines Gitarrenunterrichtes können Sie bewährtes Gitarrenzubehör zu redlichen Preisen erwerben, denn ohne gutes Handwerkszeug kommt der beste Handwerker und der fleißigste Gitarrenspieler schnell an sein Grenzen!

Rückfragen und Anmeldung Gerne können Sie mit mir ausführlich alle Gitarren- und Lebensfragen besprechen und meinen kostenlosen Rat einholen. Bitte zögern Sie nicht mir unter Info@Rainer-JGS.de zu schreiben, oder mich anzurufen: Tel. 09961/7255. Wenn ich gerade nicht am Telefon sein sollte, so sprechen Sie bitte kurz auf den Anrufbeantworter, damit ich Sie baldmöglichst zurück rufen kann!

Erster Gitarrenkurs


Sprachförderung durch Gesang und Bewegung

Eine gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit ist der Schlüssel für alle schulischen und beruflichen Erfolge! Ganz besonders das Singen fördert die Sprachenwicklung im Kindergarten- und Grundschulalter und auch später noch, auf natürliche und unbeschwerte Weise: Die Kinder üben mit Spiel und Spaß die richtige Aussprache, erweitern ihren Wortschatz, verbessern ihre Konzentrationsähigkeit und lernen so ganz nebenbei, die Welt besser zu verstehen und sich in ihr zuhause zu fühlen!

Auch für ältere Menschen bringt das Singen gemütvollen Volkslieder großen Gewinn. Sie können so einem vorzeitigen geistigen Abbau, auf angenehme Weise vorbeugen und gleichzeitig auch ein schönes Gemeinschaftserlebnis genießen, was die Stimmungslage verbessert und den Lebensabend ungemein bereichert!

Bei genauerer Betrachtung entdeckt man bei den verschiedenen Liedern einige Merkmale, die in besonderer Weise sprachfördernd wirken: Bewegung, Tierstimmen, Sprachspiele, Echo und textliche Neugestaltung. Nach diesem Merkmalen kann man die Lieder in fünf Gruppen einteilen:

Lieder bewegt uns!
Kinder tanzen und bewegen sich von Natur aus gerne und deshalb gibt es auch viele altbekannte Bewegungslieder für die Kleinen. Zu vielen Kinderlieder lassen sich passende Bewegungsmuster hinzu erfinden, denn für die Sprachentwickelung ist es besonders günstig, wenn Textbedeutung und Bewegung eng verknüpft werden! In späteren Jahren kann dies auch ein willkommene Anregung sein, sich durch Bewegung zu lustigen Liedern fit und gesund zu erhalten. Liedbeispiele: „Wenn du mutig bist“, „Klingt der Gong in Avignon“, „Fleißige Handwerker“. „Ich kenne einen Cowboy“, „Es huscht ein Huhu-Nachtgespenst“ usw.

Lieder laden Groß und Klein zum Spielen ein!
In einigen Liedern wird der Umgang mit der Sprache selbst zur Spiel-Idee! Der Klassiker darunter ist sicherlich das beliebte Lied von den „Drei Chinesen mit dem Kontrabaß“. Bei diesen humorvollen Liedern, geht es vor allem um das lustige, schöpferische Spielen mit dem Sprachklang und der dabei notwenigen Zungen-Akrobatik! Liedbeispiele: „Jetzt fahr’n wir übern See“, „Auf einem Baum ein Kuckuck saß“, „Bingo“, Alle Vögel sind schon da“, „Weil Frankfurt so groß ist“ usw.


Zweiter Gitarrenkurs


Singen verbindet Herzen!
Gemeinschaftliches Singen fördert bekannt, in besonders schöner Weise, das Zusammengehörigkeitsgefühl einer Gruppe und läßt die Seelen der Menschen im Gleichklang schwingen! Lieder mit einer Echo-Komponente (Nachsingen) machen uns das harmonische und lustvolle Zusammenwirken noch bewußter und fördert so den Gruppenzusammenhalt auf beglückende Weise! Liedbeispiel: „Die Hexe Wackelzahn“, „Tief drinnen im Wald“, „Der Lagerboogie“, „Einst macht’ ich mich auf“, „Nehmt Abschied Brüder“ usw.

Singen fördert Einfallsreichtum und Schöpferkraft!
Es macht Menschen jeden Alters, aber ganz besonders Kindern viel Freude, zu bekannten Liedern neue Strophen zu erlernen, oder gar selbst zu dichten! Da man die Melodie im Ohr hat, fällt es meistens sehr leicht, bei passenden Gelegenheiten (Geburtstag, Ferienaufenthalt, Familientreffen usw.) neue Strophen zu erfinden, die sich auf den gegebenen Anlaß beziehen und z.B. einzelne Personen, humorvoll charakterisieren.
Ein neuer Text zu einer kannten Melodie, bringt uns manchmal auch den Originaltext wieder näher und kann so alte, fast vergessene Lieder, wieder in die Gegenwart zurück holen! Liedbeispiele: „Wir Kindergartenkinder“, „Hurra, ich bin ein Schulkind“, „Vor dem Spiegel sitzt ein Igel“, „Das gibt es in Italien“, „Von den blauen Bergen kommen wir“, „Der Herbst, das ist ‚ne tolle Zeit“ usw.

Mit Gitarre und Gesang, die Seele beflügeln!
Kaum ein anderes Musik-Instrument verbindet sich mit der menschlichen Stimme so gut, wie die Gitarre, die darüber hinaus auch noch recht handlich und zum Zwecke der Liedbegleitung in wenigen Wochen zu erlernen ist, wofür es viele gute und bewährte Lehrprogramme mit Ton- und Bildträger (CD und DVD) gibt!

Ein Jungbrunnen für ältere Menschen!
Zwar beziehen sich die hier genannten Liedbeispiele hauptsächlich auf die erzieherische Arbeit mit Kindern, aber für das fortgeschrittenen Alter gibt es ebenfalls viele geeignete Lieder und auch die Liedbegleitung mit der Gitarre ist mit weit über 70 Jahren meist noch in absehbarer Zeit von 6 Wochen bis 3 Monaten zu erlernen. Das Volkslieder-Singen gewinnt im Alter ja auch wieder eine besondere Bedeutung, dem heute durch spezielle Liederbücher für ältere Menschen im Großdruck und durch eine entsprechende Liedauswahl mit Hintergrundinformationen, wieder vermehrt Rechnung getragen wird.

Der Autor diese Artikels ist aufgrund seiner langjährigen, musikpädagogischen Praxis und durch die Herausgabe von Lehr- und Liederbüchern gerne bereit, Fragen zu diesem Thema zu beantworten und auch auf geeignete Literatur hinzuweisen. Rainer.J.G.Schmidt@T-Online.de, Tel. 0996/7255

Singen unter der Friedenseiche


„Es tönen die Lieder ...“
Wir laden Sie herzlich zu unseren beschauliche Liederwanderungen zu verzauberten Orten, durch die wildromantische Natur unseres schönen Landkreises ein!

Jährlich sind 4 Termine, passend zu den Jahreszeiten geplant und werden den angemeldeten Personen rechtzeitig mitgeteilt. Die Teilnahme ist kostenlos. Liederwünsche können geäußert und tragbare Musikinstrumente mitgebracht werden. Unverbindliche Anmeldung beim Wander- und Liederführer Rainer J. G. Schmidt, Tel. 09961/7255, oder Info@Rainer-JGS.de

Durch die zunehmende Technisierung und die hypnotische Wirkung der modernen Massenmedien sind viel wertvolle Kulturtechniken und gute Lebensgewohnheiten verloren gegangen. So zum Beispiel auch das gemeinschaftliche, hingebungsvolle Singen im Alltagsleben von Famile, Schule, Beruf und Vereinen, oder auch das Singen beim Wandern, wie es uns die Wandervögel aus der romantischen Zeit der Jugendbewegung, so schön vorgelebt haben!

Früher hatte fast jeder Verein und jede Handwerkszunft ihr eigenes Liedgut, oder sogar ihren eigenen Tanz, wie wir ihn heute noch von den Schefflern an der Turmuhr des Münchner Rathauses her kennen. Oder man denke nur an die Woaf, ein heute immer noch gern im bayerischen Raum getanzter alter Webertanz.

Um das Singen beim Wandern und Rasten inmitten wildromantischer Natur wieder neu zu beleben, biete ich schon seit einigen Jahren regelmäßige Liederwanderung für Jung und Alt an, bei denen jeweils aus dem reichen Schatz unserer schönen alten deutschen Volkslieder, die zur Jahreszeit und den örtlichen Gegebenheiten passenden Lieder gesungen werden. Aber auch die allseits beliebten, zu Herzen gehenden Ohrwürmern von Küchenliedern, Bänkelgesängen, Schlagern und Songs, wie auch bekannte Volkslieder aus fernen Ländern, wollen wir wieder mit froher Begeisterung zu klingen bringen.

Die Gitarre, insbesondere in der Form der etwas kleineren, handlichen Wandergitarre, dient uns dafür als das ideale Instrument, um am Busen der Natur, unsere oft überreizte Seele zu harmonisieren und mit passenden Liedern zu frohen Schwingen und wohligem Klingen zu bringen!

Historische Liederwanderung


  
 (Bitte hier klicken) 
Diese Seite wurde am 07.07.2017 um 13:58:52 zuletzt aktualisiert.
>>>Zur Druckansicht<<<


Empfehlenswerte Netzseiten:
Startseite | Zu meiner Person | Aktuelle Texte | Psychotherapie & Lebenshilfe | "Die Naturgesetze der Seele"
Vorträge & Seminare | Gitarren-Kurse | Tanzpalast | Medien-Vertrieb | Gäste-Forum | Impressum
  Besucher Statistik
» 1 Online
» 2 Heute
» 24 Gestern
» 2 Woche
» 299 Monat
» 11430 Jahr
» 44814 Gesamt
Rekord: 118 (30.01.2018)
Erstellt von DigitalLion